Wer wir sind und wie wir arbeiten

Wir sind ein Kernteam von 10 Mitarbeitern, begleitet von 20 festen freien Mitarbeitern und einem weltweiten Netzwerk an Experten und Querdenkern zu Themen wie Future of Work, künstliche Intelligenz, Selbst-Organisation, Neurowissenschaften, virtuelle Realität und vielen mehr.

Unsere Trainer und Experten

Unsere Trainer sind eine Mischung aus Unternehmern, Beratern, Businesstrainern, Innovationstrainern, Agile Coaches und Experten aus den Bereichen „Neue Technologien“ wie KI, Blockchain, Data & Analytics, Cyber-Security sowie Psychologie bzw. Neurowissenschaften. Darüber hinaus verfügen wir über ein Netzwerk von Bestseller-Autoren und Motivations-Speaker, die als Trendsetter neue Impulse setzen.

Die Superkräfte des 21. Jahrhunderts

In der Future Academy X arbeiten wir mit führenden Neurowissenschaftlern, Entrepreneuren und Tech-Experten zusammen. Gemeinsam haben wir ein System geschaffen, welches die „vier neuen Superkräfte“ zur Entfachung von Potentialkraft im 21. Jahrhundert forcieren: Digitale Fitness, Handlungsfähigkeit, Responsive Mindset und soziale Intelligenz. Um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu meistern, müssen wir zu Unternehmern unseres eigenen Lebens werden. Wir brauchen die Fähigkeit, achtsam mit uns selbst umzugehen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und resilient mit schwierigen Problemen umzugehen.

Neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften als Grundlage für unsere Arbeit

Die Future Academy ist akkreditierter Partner der NeuroPower Group und die einzige Trainingseinrichtung in Deutschland, die für die Anwendung des NeuroPower- Frameworks akkreditiert ist.
Das NeuroPower Framework basiert auf zahlreichen Studien und der Integration von über 250 Lern-, Führungs- und Persönlichkeitsentwicklungsrahmen.
Durch die Anwendung des NeuroPower-Frameworks nutzen wir neurowissenschaftliche Prinzipien, um den Lernprozess und die Inhalte zu strukturieren, Teilnehmer emotional zu aktivieren und zur unmittelbaren Umsetzung zu bewegen. Unsere Moderatoren nutzen auch neurowissenschaftliche Prinzipien, um die Gruppendiskussion zu erleichtern und den Tag zu gestalten.
Das bedeutet konkret:

  • Die Teilnehmer unserer Kurse sind während des Kurses viel stärker engagiert.

  • Die Teilnehmer wechseln ihre Perspektive schneller und sind offener für neue Ideen und Fähigkeiten (Überwindung von Veränderungswiderstand).

  • Die Teilnehmer lernen mehr und erinnern sich an mehr.

Am wichtigsten ist, dass die Menschen unsere Programme beenden, die vom Thema begeistert sind und bereit sind, sich zu bewerben/mehr zu lernen.

Unser Ökosytem

Wir haben unsere Base bei Wayra, dem Accelerator für Telefonica/O2. Hier leben wir zwischen den zwei Welten: Konzern und StartUps. Unsere Aufgabe ist es hier die Kollaboration zu stärken, Hürden zu überwinden und die Konzern- bzw. StartUp-Welt zusammenzuführen. Durch unser Innovations- und Startup-Festival, welches jährlich in München stattfindet (etwa 800 Teilnehmer), bekommen wir regelmäßig Impulse von Speakern aus dem Silicon Valley und anderen progressiven Regionen. Unsere Kunden erhalten Sonderkonditionen zu dem Festival.

Die 33 Monkeys

33 Menschen versammeln sich auf einer Berghütte. Was als Experiment begann, ist für kreative Querdenker aus aller Welt zu einem besonderen Erlebnis geworden, welches einmal im Jahr mit vielen internationalen Köpfen stattfindet. Wir veranstalten eine Kombination aus digitalen Kompetenz-Workshops, Outdoor-Boot-Camps, einem Lagerfeuer unter den Sternen und erfahren die neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnisse.

33 Monkeys